Konferenz Bild Header und Slider[1]
Workshops

Workshops

Zusätzlich zu Keynotes und ausgewählten Sessions wird es Workshops geben. U.a. aus den Ländern Kanada und Norwegen.

 

Ein besonderes Highlight wird auch der Workshop von Roger Spindler werden:

 

Roger Spindler, Dienstag Nachmittag, 18. September 2018

Cross Innovations – von anderen Branchen und Märkten lernen

Nur eine Minderheit der Unternehmen beschäftigt sich bewusst mit Entwicklungen aus anderen Branchen, um radikale Innovationen hervorzubringen und die Arbeitsabläufe zu optimieren. Damit liegt ein Großteil des Innovationspotenzials in unserer Wirtschaft brach, denn reale Innovationen entstehen vor allem an den Schnittstellen von Branchen und Märkten. Darin liegt aber auch für jedes Unternehmen die große Chance, dieses Potenzial zu nutzen und sich vom Wettbewerb zu differenzieren. Im Praxis Workshop «Cross-Innovations» erleben die Teilnehmenden, wie Sie ihr Innovationspotential nutzen können.

Der Cross-Innovations-Ansatz beschreibt die Innovationsentwicklung durch die interdisziplinäre Verknüpfung von Produkten, Services und Trends. Dafür gibt es zwei Umsetzungen: den Transfer von Know-how und Lösungsansätzen durch Branchenanalogien oder die Innovationsentwicklung in branchenübergreifenden Kooperationen. Der praxisorientierten Workshop führt in fünf Schritten durch den eigentlichen Cross-Innovations-Prozess.