f-cell award winner 2017
Teilnahme

Teilnahme

f-cell award Flyer

Die Einreichungsfrist wurde verlängert und endet am 17. August 2018

Eingereicht werden können innovative Ideen und Kooperationskonzepte aus allen Forschungs- und Anwendungsgebieten der Brennstoffzelle und des Wasserstoffs. Es muss mindestens eine baden-württembergische
und eine norwegische Institution/wissenschaftliche Einrichtung beteiligt sein, der Konsortialführer muss aus einem der beiden Länder kommen. Die Entwicklungen/Ideen können einzelne Materialien, Bauelemente, ganze Systeme, deren Peripherie sowie die technische und ganzheitliche Integration in die Anwendungen betreffen.

Eine Zulassung für den Innovationspreis Brennstoffzelle erhalten nur Bewerber mit aussagekräftigen Unterlagen zu den vorgegebenen Bewertungskriterien.

 

Hier finden Sie die Bewerbungsunterlagen!

 

Kategorie

In diesem Jahr wird der f-cell award 2018 an bis zu zwei Preisträger unter dem Motto „Innovative Kooperationsprojekte und Konzeptideen zwischen Baden-Württemberg und Norwegen“ verliehen.

 

Gewichtung

Die Bewertung der Einreichungen erfolgt in erster Linie nach folgenden Kriterien:

  • Innovationshöhe
  • Marktpotential
  • Nutzen für Umwelt und Gesellschaft
  • Ganzheitlicher Ansatz

 

Rechtliche Regelungen

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Sie versichern, dass durch Ihre Teilnahme keine Rechte Dritter verletzt werden, insbesondere keine Schutz- und Nutzungsrechte. Insoweit stellen Sie den Veranstalter von Ansprüchen Dritter frei.

Mit der Teilnahme wird die Einwilligung erteilt, dass der Veranstalter die Ergebnisse der Pämierung in verschiedenen Medien publizieren darf, sofern dies vom Teilnehmer nicht ausdrücklich ausgeschlossen wird.